Weltrohkosttag* am 10.10.2010

 Rohkost Potluck mit Sonja Watt 

Wenn Du die Rohkost mal anders und sehr lecker kennenlernen möchtest, deiner Gesundheit einen Schups geben und einfach Spaß haben dabei möchtest, dann…

komm zum 1. Weltrohkosttag zu Sonja’s

Rohkost-Potluck

und lerne von langjähriger Erfahrung viel über diese lebendige Nahrungsquelle!

Treffe Gleichgesinnte, die offen für alles Neue sind.

Sammele gesunde und leckere Rezepte.

Lerne wertvolle Informationen über Ernährung und Gesundheit…und ein natürliches Leben.

Wir unterstützen DICH auf Deinem Weg!

 

Mach mit, genieße leckeres Essen, triff tolle Leute und lass Dich inspirieren!!

 

Und so läuft’s ab:

14-14:30h: Beginn und Büffet aufstellen

14:30h: Rohkost-Potluck – gemeinsam alle Leckereien genießen

16h: Kleine Wanderung o.ä. mit vielen interessanten Gesprächen

18h: Ende und gute Heimfahrt J

  • Wenn Du teilnehmen möchtest am Potluck bringe bitte einen oder mehrere roh vegane Gerichte mit. Ideen und Tipps dazu findest Du weiter unten. Du kannst gerne auch Dein Rezept auf einer kleinen Karte mitbringen und dazulegen.
  • Falls Rohkost für Dich noch Neuland ist, kannst Du auch einfach frisches Bio-Obst, Gemüse (z.B. Karottenstifte, Avocados, Cherrytomaten, etc.) oder andere frische Sachen mitbringen. Unter www.rohkost-rezepte.com kannst Du auch Rohkost-Rezepte finden. Du kannst auch ein kleines Buch mit Rezepten für 5 EUR runterladen (bitte vorher Bescheid geben).
  • Wenn Du keinerlei Gericht o.ä. mitbringen möchtest, teile es bitte im Vorraus mit, damit wir für Dich etwas machen können. Für Lebensmittel für diesen Zweck werden 10 EUR/Person erbeten.

Diese Treffen machen Spaß!
Wir hoffen, Dich bald zu treffen!

 

Wann:

Nächstes Treffen ist am 10.10.2010 zum Weltrohkosttag :)!

Wo:

Bei Gunzenhausen, Bayern. Weitere Infos und Wegbeschreibung folgen bei Zusage.

Für Fragen und Anmeldung sende einfach ein Email an: rawfunfamily@gmail.com  und schon bist Du dabei! 🙂

 

Richtlinien für Lebensmittel und die daraus erstellten Gerichte:

  • Frische, rohe Früchte und Gemüse – wenn möglich biologisch
  • Frische Sprossen
  • Rohe Nüsse und Samen (am besten eingeweicht) – bekommt man z.B. bei www.bioinsel-shop.de
  • Falls Du Öle verwendest, bitte nur kaltgepresste, unerhitzte und biologische Öle – nicht die aus dem Supermarkt!!
  • Wenn Du Salz benutzt, bitte nur unraffinierte Salze wie Keltisches oder Himalaya Salz – Salzsole (Salzstein in Wasser) geht auch

Lebensmittel, die ausgeschlossen sind:

  • Tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, etc.
  • Milchprodukte und Eier
  • Weizen und andere Getreide – auch das „normale“ Brot (gesprossener Buchweizen und Quinoa sind OK)
  • Soyasoße und Nama Shoyu: Sie beinhalten Getreide und viele sind dagegen allergisch
  • Essen aus Dosen oder eingefrorene Fertiggerichte (außer geforene biologische Früchte – ohne Zuckerzusatz!)
  • Zucker und alle Süßungsmittel, die nicht roh vegan sind wie Reissirup, Zuckersirup, Honig, Ahornsirup, etc.
  • Alle chemisch verarbeiteten, pasteurisierten, homogenisierten oder raffinierten Lebensmittel
  • Nahrung, die über 42°C erhitzt wurde

Falls Dich davon etwas abschreckt…keine Sorge wir erklären Dir dann alle Hintergründe. ;)…und leeecker ist es trotzdem!

Wenn Du Dich erst später entscheiden solltest oder nicht weisst, was du mitbringen sollst, kannst Du einfach 10 EUR spenden. Rufe einfach vorher kurz an.

Wir freuen uns auf DICH!

In freudiger Erwartung,

Sonja Watt

Organisatorin, Rohkostköchin, langjährige Rohköstlerin

* Der Weltrohkosttag soll dazu dienen, die natürlichste Nahrung dem Menschen wieder näher zu bringen und dadurch gleichzeitig darauf aufmerksam machen, dass man auf leckere Weise sein Pfunde verlieren und Gesundheit erlangen kann! Denn jeder kann sein Leben selbst in die Hand nehmen.

Advertisements